Loading

Die PEAK PERFORMANCE PRINT EXPERIENCE

Nach Editor Morten B. Reitoft (und eine kleine Hilfe von Mark Stephenson , um Fakten richtig zu machen!)

Nächste Woche öffnet Fujifilm seine Pforten für zwei aufregende Tage in Brüssel-und natürlich deckt INKISH das Event ab. Die Veranstaltung wird unter dem Titel "The Peak Performance Print Experience" vermarktet. Wie vielleicht eines der ersten physischen Ereignisse in unserer Branche, können wir nicht warten, um Interviews mit verschiedenen Stakeholdern zu teilen.

Am 28. wird Fujifilm ihre Linie von Jet Presses und einer Marke zeigen, die wir auch bekannt werden müssen, nämlich die Revoria-Linie der Drucker. Wie Sie wissen, wurde Fujifilm Fuji Xerox Ende März 2021 zu 100% im Besitz von Fujifilm. Die neu formierte Fujifilm Business Innovation Corporation wird nun die Türen für neue Produkte und Dienstleistungen öffnen.

Revoria ist die Marke, die Fujifilm künftig verwenden wird, um ihre Toner-basierten Digitaldruckmaschinen zu vermarkten. In Brüssel werden am 28. September die Revoria-Maschinen neben den Fujifilm-Maschinen abgerissen-aber natürlich nur für die Märkte, in denen Revoria zunächst verfügbar ist, Österreich, Deutschland, Spanien, Italien und Portugal.

Am zweiten Tag, dem 29. September, liegt der Fokus auf den Fujifilm Inkjet-Maschinen. Als Fujifilm die Jet Press 720 und 720S einführte, setzte sie sofort den Standard für erstaunliche Druckqualität. In einer so robusten Maschine wie Offset-Maschinen lieferte Fujifilm eine Maschine mit so vielen innovativen Eigenschaften, dass einige sogar vergessen haben, dass die Presse die Fujifilm entwickelte Samba Printheads. Die Samba-Druckköpfe finden sich in Maschinen von DURST nach Landa und sind wegweisende Köpfe in der Produktivität. In Brüssel wird Fujifilm die Jet Press 750S und die neu aktualisierte und schnellere Version zeigen. Das neue 750S Hochgeschwindigkeits-Modell liefert die gleiche Qualität, aber mit einer Geschwindigkeit, die nach Produktmanager Mark Stephenson , macht die Maschine für Offsetdrucker interessant-und gut, wir bei INKISH konnten nicht mehr zustimmen.

Bei The Peak Performance Print Experience werden wir, wie erwähnt, verschiedene Personen interviewen. Wir erwarten natürlich, dass wir mit Spezialisten und Kunden sprechen, die an der Veranstaltung teilnehmen-lernen Sie, wie sie durch die Pandemie gekommen sind und wie sie die Zukunft sehen. Wir können es nicht erwarten, dort zu sein-bis dahin-alles Gute!

Die Anmeldung für das Event ist unter peakperformanceprint.com

Add/View comments for this article →
0 Comments
user

Tue June 28th

What is the future of t...

Acquisition cost is an essential parameter for many printing companies and with hundreds of toner-based models in the market, maybe easier?

A stronger and unified ...

Speculations and observations over HP Industrial Print, and how a unified HP is good for customers.

Sun June 26th

The tecnau spring forwa...

Eight well-attended webinars with customers from both Europe and the US - here is a view on the European side :-)

Tue June 21st

Why is the landa promis...

It promised quality and a speed that were almost unbelievable. I wanted to believe!

Fri June 17th

Trade media, events & w...

Why are PSPs not using the wealth of resources available from vendors, consultants, and media?

Thu June 16th

Global temperature cont...

According to the report title, "Global Temperature Controlled Packaging Solutions Market Outlook, 2027", publish by Actual Market Research,

Whattheythink.com - sol...

Congratulations to APTech and WhatTheyThink - we look forward to competing with you!

Mon June 13th

Not enough people, or n...

Labor shortages are said to be hampering growth. Are they really?

Brother myze

New software solution exclusively for the direct to garment sector.

Cloudlab americas relea...

Free comprehensive publication examines the origin, statistics and untapped revenue opportunities of web to print and busts misperceptions.